kunscht

DOBAT

GESTALTEN

MOTION / EMOTION

Umsetzung von Gefühlen („Emotionen“) in Bewegung („Motion“) in Form einer Skulptur

BRICOLAGE

Diese Skulpturen entfalten ihre Wirkung im Außenbereich: Grobe, rohe, expressive Formgebung, „primitiver“, naiver, ungeformter Ausdruck an der Grenze zwischen figürlich und abstrakt, Bricolage aus vorgefundenen Materialien und einfachen, ungewöhnlichen Werkstoffen, farblich gefasst.

WILDE SPIRITUALITÄT

Wilde Spiritualität beruht auf der Vorstellung, dass die Natur mit guten und bösen Spirits belebt ist. Diese treten z.B. mit uns als mentale Krafttiere in Verbindung. Krafttiere sind Begleiter und Helfer; oft sind sie eine Personifizierung des eigenen Innenlebens, mit dem man über die Krafttiere in Kontakt kommen kann. Schamanen sind Experten im Umgang mit den Spirits. Bei ihrer Initiation in Form einer „virtuellen“ Reise erwerben sie Wissen über die Geister, das sie für die Gemeinschaft nutzbar machen („Heiler“).

Neo Brut

Lust Begehren Begierde

Macht Gewalt

.

Die Intensität sexuellen Begehrens reicht von Lust und Begehren über Begierde bis hin zu Macht und Gewalt. Sexualität hat auch ein bedrohliches, „animalisches“ Gesicht, sie kann über-mächtig werden.
Eine naive, einfache, wilde Darstellung der Köpfe, Körper und Bewegungen erscheint dafür angemessen, um auch das „Animalische“ und „Unkontrollierte“ des sexuellen Begehrens zu zeigen.